Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Während der Sommerferien wird die schulfreie Zeit intensiv dafür genutzt, bauliche Veränderungen, Modernisierungen und Erweiterungen an den städtischen Einrichtungen voranzubringen. So stehen im Schulzentrum Stutensee im Stadtteil Blankenloch zahlreiche Maßnahmen an: Erst kürzlich wurde die großflächige Flachdachsanierung des Gebäudes mit den nächsten Bauunterabschnitten fortgesetzt. Gleichzeitig werden aktuell auch die Werkbereiche für den Hauswirtschaftsunterricht grunderneuert: Insgesamt zwei große Lehrsäle sowie der dazugehörige separate Flur werden mit neuen Böden, energieeffizienter Beleuchtungsanlage, neuer Elektrik und zahlreichen weiteren Neuerungen saniert.  Zudem werden zwischen den Räumlichkeiten einige Wanddurchbrüche geschaffen, sodass die Lehrsäle und der Maschinenraum offener miteinander verbunden werden.

„Die Modernisierung der Werkräume in der Erich-Kästner-Realschule sind ein wichtiges Projekt in diesem Sommer, da wir hier als Schulträger unserer Verantwortung Rechnung tragen und für die Kinder und Jugendlichen bestmögliche Bildungschancen auch in den handwerklichen Fachbereichen schaffen können“, so Oberbürgermeister Klaus Demal. Mit den Modernisierungsmaßnahmen werden die Werkräume außerdem auch vollständig neu eingerichtet und nach den neuesten Standards des Bildungsplans ausgestattet. Nachdem zuletzt im Thomas-Mann-Gymnasium die Physik- und Biologieräume grundsaniert und den neuesten Anforderungen angepasst wurden, sind nun auch zum Schuljahresbeginn im September die Werkräume der Erich-Kästner-Realschule auf modernstem Stand und bieten damit die beste Grundlage, die Ziele der neuen Bildungspläne auch nachhaltig umzusetzen.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Modernisierungen im Schulzentrum Stutensee: Stadt Stutensee
Werbung