meinstutensee.de


Blankenloch: Zeugen zu einer Unfallflucht gesucht

Bild: Thomas Riedel

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 08.08.2016 16:49 | 1 Kommentar

Zu einer Unfallflucht, die sich am Donnerstagnachmittag gegen 17.15 Uhr ereignet hat, sucht die Verkehrspolizei noch Zeugen. Eine 38-jährige Mercedes-Fahrerin war auf der Landesstraße 560 von Stutensee in Richtung Bruchsal unterwegs als sich der Verkehr auf Höhe der Ausfahrt Blankenloch staute. Plötzlich scherte ein gelber Fiat, vermutlich Punto, mit schwarzem Dach aus und fuhr auf die Gegenfahrbahn. Dabei erfasste er ihr Fahrzeug hinten rechts. Der Fiat-Fahrer blieb kurz auf der Gegenfahrbahn stehen schaltete den Warnblinker ein, fuhr dann aber davon und hinterließ einen Schaden in Höhe von rund 3.500 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können oder den Vorfall gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Karlsruhe, Telefon 0721 666-4275 oder 0721/944840, zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Symbolbild Polizei: Thomas Riedel

Kommentare

Irgendwie verstehe ich den Text nicht.

Wie kann man beim Ausscheren in die Gegenfahrbahn ein anderes Fahrzeug hinten rechts touchieren?
Das geht doch nicht – oder nur wenn man rechts überholt bzw. vorbei fährt. Dann ist es aber nicht die Gegenfahrbahn, sondern die Abbiegespur bzw. Einfädelspur.


X