Von meinstutensee.de-Reporter Michelle Maier

Vom 30. Juli bis zum 1. August fand das Spöcker Straßenfest auf dem Gelände rund um die Kirche statt und versorgte die zahlreichen Gäste mit einem abwechslungsreichen Programm.

Am Samstag um 18 Uhr wurde das Fest eröffnet: Die Gäste wurden von einem kulinarischen Angebot, Attraktionen wie dem Kinderkarusell und einem abendlichen Life-Act der Rock-Band „Topinambur“ erwartet.

Außerdem beherbergte die Spechhalle zu diesem Anlass noch einen Bücherflohmarkt und eine Kunstauststellung.

Verschiedene Vereine aus Spöck wie der Gesangverein „Liederkranz“ oder der Fischerverein Spöck beteiligten sich an dem Fest in Form von Essenständen.

Alles in allem war das Spöcker Straßenfest ein gelungenes Event, das vor allem mit seinen Musik-Acts Stimmung machen konnte. Man darf sich in drei Jahren zum nächsten Straßenfest in Spöck hoffentlich wieder sehen.

Bildquellen

  • Straßenfest Spöck: Steven Kindel
Werbung