Von meinstutensee.de-Reporter Thomas Riedel

Unbekannte haben gestern Abend Heuballen in Stutensee-Friedrichstal angezündet und Bauer Tobias Schöntal erheblichen Schaden zugefügt. Die harte und schwere Arbeit ist in Flammen auf dem Feld neben dem Pfadfinderheim aufgegangen. Zurück bleibt nur die Asche von 100 Ballen Heu und 100 Ballen Stroh.

Aktuell ist unklar ob oder wie viel die Versicherung von Bauer Schöntal bezahlen wird. Eins sollte uns jedoch alle angehen. Das WIR in Stutensee zeichnet unser Miteinander und unsere gemeinsame Stärke aus. WIR in Stutensee helfen einander und reichen uns die Hand. In guten wie in schlechten Zeiten.

Pfarrer Lothar Eisele ruft daher zur Solidarität auf und hofft auf Spenden.

Wer zeitnah eine Starthilfe zum Kauf von Heu geben möchte, kann diese in Bar im Evangelischen Pfarramt Friedrichstal abgeben oder per Überweisung auf folgendes Konto:

Evangelische Kirchengemeinde Friedrichstal
IBAN: DE53660617240000001503
BIC: GENODE61WGA
bei der Volksbank Stutensee-Weingarten eG

Stichwort „Heugeld“

 

Bildquellen

  • Heuballenbrand Friedrichstal: Thomas Riedel
Werbung