Von meinstutensee.de-Reporter Ines Hammer

Nachdem in den Jahren 2013 und 2014 das Topinambur-Blütenfest witterungsbedingt abgesagt und 2015 in die Dreschhalle verlegt werden musste, konnte es am gestrigen Samstag wie geplant stattfinden. Das sonnige Wetter und der Dorfbrunnen in der Ortsmitte luden viele Besucher und Liebhaber der gleichnamigen Musikgruppe „Topinambur“ dazu ein, einen schönen Abend mit hervorragender Musik zu erleben. Mit Coversongs von Blues, Rock und Deutsch-Rock, angefangen in den 1970ern bis heute, begeisterte die Band die Besucher. Topinambur wurde ursprünglich in Staffort gegründet und ist heute mit Musikern aus der ganzen Region besetzt. „Im letzten Jahr feierten wir unser 30-jähriges Band-Jubiläum und es macht noch genauso viel Spaß, wie am ersten Tag“, so Gitarrist und Gründungsmitglied Schallo – Roland Heidt.

Die gleichnamige Pflanze Topinambur (lat. Helianthus tuberosus) blüht ca. drei Wochen zwischen August und November. Die Knolle ist eine beliebte Speisenbeilage für Diabetiker und als Spirituose weit bekannt als „Stafforter Erdgold“.

Für das leibliche Wohl sorgten wieder in bewährter Weise der Sportverein Staffort und der LandFrauenverein Staffort.

Bildquellen

  • 6. Topinambur-Blütenfest: Ines Hammer
Werbung