Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein noch unbekannter Radfahrer hat sich am Sonntag gegen 15.30 Uhr am Friedrichstaler Waldspielplatz drei zwölfjährigen Mädchen genähert und sie sexuell belästigt.

Nach Angaben der Schulkinder habe der Unbekannte zunächst neben den Betroffenen uriniert und sie dann gefragt, ob er ihnen an den Busen greifen dürfe. Die Mädchen rannten daraufhin weg und machten lautstark auf sich aufmerksam. Eine dadurch aufmerksam gewordene Zeugin sah noch einen Radfahrer von dem in der Straße „Am Waldfriedhof“ gelegenen Waldspielplatz in Richtung Linkenheim-Hochstetten wegfahren.

Der Mann wurde auf 45 bis 50 Jahre alt und 185 bis 190 cm groß mit normaler Statur beschrieben. Er trug ein kurzen, grauen „Stoppelhaarschnitt“ und war mit einem grauen T-Shirt sowie einer kurzen schwarzen Hose bekleidet.

An seinem schwarzen Fahrrad befand sich eine weiße Aufschrift in Form eines Streifens. Am Lenker war ein Korb angebracht, worin eine Trinkflasche von gelb-orangener Farbe lag.

Hinweise zum beschriebenen Radfahrer oder weitere sachdienliche Zeugenhinweise zum Geschehen nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Werbung