Pressemitteilung von Sonja Beron / Musikverein Blankenloch

Das Jugendteam des Musikvereins Blankenloch hat es sich zum Ziel gesetzt, viele neue Kinder und Jugendliche für das bestehende Jugendorchester zu gewinnen bzw. ein neues Anfängerjugendorchester zu gründen, damit Blankenloch bald wieder ein großes Jugendorchester bekommt. Parallel dazu möchte der Verein auch das Einsteigerorchester mit Erwachsenen erweitern. Hier sind alle (Wieder-)Einsteiger recht herzlich eingeladen.

Musizierende KinderInfo-Treffen am 29. September

Ein Info‐Treffen für interessierte Kinder/Jugendliche/(Wieder-)Einsteiger (Anfänger und Fortgeschrittene von Jung bis Alt, die bereits ein Instrument spielen bzw. es erlernen wollen) und Eltern findet am Donnerstag, 29. September um 18.00 Uhr im Pavillon der Bürgerwerkstatt (Seegrabenweg 7 neben GrauBau) statt. „Wer hat Spaß am gemeinsamen Musizieren? – Einfach vorbeikommen!“ wünscht sich Sonja Beron, die Pressesprecherin und Jugendleiterin des Vereins. Das Jugendteam wird am besagten Tag das Konzept vorstellen, und die einzelnen Instrumente werden gezeigt, erklärt und können ausprobiert werden. Zielgruppe sind auch Kinder/Jugendliche der Musikschulen und allgemeinbildenden Schulen im Umkreis und weitere Interessierte, die ein Instrument erlernen wollen bzw. ein Instrument bereits spielen.

Proben immer donnerstags

Jeden Donnerstag wird geprobt, und die Musikerinnen und Musiker wären begeistert, weiteren Zuwachs zu bekommen. Fast alle Instrumente sind herzlich willkommen! Besonders Blech- oder Holzblasinstrumente, auch Schlagwerke – allerdings keine Streichinstrumente.

Von 19.00 bis 19.45 Uhr probt das Jugend(anfänger)orchester bzw. Einsteigerorchester unter der Leitung von Marco Pack.
Ab 20 bis 22 Uhr probt das 1. Orchester unter der Leitung von Guido Schumm.

Interessierte dürfen gerne vorbeikommen.

Quelle: Sonja Beron / Musikverein Blankenloch

Bildquellen

  • Musizierende Kinder: Sonja Beron
Werbung