Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

„Etwas für die Menschen hier vor Ort“

Seit der großen Flüchtlingswelle im vergangenen Jahr sind auch in der Gemeinschaftsunterkunft im Gewerbegebiet „Süd III“ im Stadtteil Blankenloch einige Menschen untergebracht. Vor wenigen Tagen konnte mit Hilfe einer großzügigen Spende durch das anliegende Unternehmen Pipetronix ein Bolzplatz direkt neben der Unterkunft errichtet werden. „Wichtig war für uns, dass wir nicht immer nur sagen: „wir schaffen das gemeinsam“, sondern auch aktiv etwas für die Menschen hier vor Ort tun“, erklärt Karlheinz Käshammer, Geschäftsführer der Firma Pipetronix. Insgesamt spendete das Unternehmen  2.500 Euro für die Bereitstellung der Tore und Bänke des neuen Bolzplatzes. Zudem wird sich Pipetronix auch um die Grünpflege des Platzes kümmern. „Der Platz ist eine tolle Sache für die Menschen hier. Nicht nur die Kinder haben jede Menge Spaß, auch die Erwachsenen nutzen das neue Gelände mit Begeisterung. Außerdem kommen auch Spielgemeinschaften mit der Belegschaft der anliegenden Firmen zusammen“ lobt Ingo Ottstadt, Leitender Betreuer der Gemeinschaftsunterkunft, das Projekt. Oberbürgermeister Klaus Demal dankte den großzügigen Spendern und allen ehrenamtlich Engagierten, die sich für die Flüchtlinge in Stutensee einsetzten, „Ohne den großen Einsatz, den die vielen ehrenamtlichen Helfer tagtäglich zeigten, wäre vieles nicht möglich“ so Demal.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Spende GU Blankenloch: Stadtverwaltung Stutensee
Werbung