Von meinstutensee.de-Reporter Thomas Riedel

Sichtlich erleichtert zeigt sich Rektorin Eva Friedmann von der Erich-Kästner-Realschule in Stutensee bei der Einweihung der neuen Technikräume. Baukosten und Termin der Fertigstellung wurden eingehalten. Besonders die gute und fruchtbare Zusammenarbeit mit Frau Daniela Höhn und Herrn Andreas Siegrist von der Stadtverwaltung Stutensee sind ihr in guter Erinnerung geblieben,  so Eva Friedmann.

Für Bürgermeisterin Sylvia Tröger ist die Schulentwicklung in Stutensee ein zentraler Punkt. Die für 300.000 Euro erneuerten Technikräume nennt sie eine wertvolle Anlage für Schüler und Schule. In der Tat sind die Räumlichkeiten sowie deren Ausstattung für den Betrachter sehr beeindruckend. Neue Werkzeuge in allen Formen und Varianten. Von groß bis klein, von Elektro über Metall zur Holzbearbeitung – modern und in Farbe. So erklärt Konrektor Stefan Baum die Farben für die unterschiedlichen Werkzeuggruppen. Grün für Holzbearbeitung, gelb für Elektronik und blau für Metall. Alle Werkzeuge sind mit einer Nummer versehen. Die wichtigsten Werkzeuge stehen in verschiedenen Werkzeugblöcken zur Entnahme aus dem Schrank bereit.  Selbst die Werkbänke sind höhenverstellbar. Da wundert es nicht, dass Stefan Baum  sich am liebsten selbst ein Bett in die neuen Räumlichkeiten stellen möchte.

Technik-Lehrer Mathias Becker-Brand lobt das neue Ordnungssystem. Die Schüler sind beim Aufräumen einfach schneller, so der Lehrer. Manuel, Mara und Keano sind alle in der Klasse 6a und basteln konzentriert an ihrem Werkstück. Besonders gefällt den Dreien die Bezeichnungen der Werkzeuge an  Plakaten, sowie die vielen bunten Farben. Bei solch einer tollen Ausstattung wird bestimmt bei einigen die Liebe zum Handwerk geweckt.

 

Bildquellen

  • Technikräume EKRS: Thomas Riedel
Werbung