Von meinstutensee.de-Reporter Marius Biebsch

Für ein Unterhaltungsprogramm muss man in Stutensee nicht weit reisen. So konnte man am Samstag, den 22.10.2016, in der Spechaahalle in Spöck die Travestie-Show „Chapeau Claque“ ansehen. Einlass war um 18.30 Uhr; das Team der „Pilsstube Linde“ übernahm die Bewirtung. Die Show war Wochen vorher schon aausverkauft und so warteten 296 Sitzplätze in der großen Spechaahalle.

Bei Schnitzel mit Soße und Brötchen oder Maultaschen mit Kartoffelsalat konnte man sich die Zeit vertreiben, bis die Show um 20.30 Uhr endlich begann. Mit atemberaubenden Kostümen waren die Travestie-Künstler den ganzen Abend ausgestattet und haben das Publikum optisch und auch akustisch begeistert. Die drei Damen, Fanny Davis, Lady Vikky Winchester und Madame Gordin Rouge sowie der einzige Herr Marco boten den Zuschauern einen Abend, der wie im Flug verging. Bei Liedern aller Art tanzten und sangen die Künstler auf der Bühne, auf den Tischen oder auch zwischen den Reihe.

Während der gesanglichen Pausen war Unterhaltungsprogramm angesagt, und es kam jeder Muskel beim Lachen in Bewegung. Das Finale war großartig, denn nun wurde nicht nur mit Pajetten, Federn und Farben gearbeitet sondern es waren auch noch Lichter in die Kostüme mit eingebaut.

Im Anschluss an das Finale fand eine große After-Show-Party im hinteren Teil der Halle statt. Dort wurden dann auch noch Autogramm-Karten verteilt. Insgesamt war dieses Unterhaltungsprogramm ein sehr gelungenes und die Künstler sind am Überlegen, ob sie nächstes Jahr wieder in die Spechaahalle kommen, da das Publikum genial war.

Während der Pause konnte meinstutensee.de den Darstellern einige Fragen stellen:

meinstutensee.de: Wie seid ihr auf Spöck gekommen?
Fanny Davis: Unser Techniker, Michael, kommt aus Stutensee und hatte uns erzählt, dass die Spechaahalle in Spöck eine ziemlich schöne und auch gut gelegene Festhalle ist und somit eine gute Auftrittsfläche bietet.

meinstutenee.de: Wie lange seid ihr im Geschäft?
Fanny Davis: Ich bin seit ca. 22 Jahren im Bereich der Travestierevue unterwegs.
Madame Gordin Rouge: Ich bin noch 2 Jahre länger dabei, also 24 Jahre mache ich das schon.
Lady Vikky Winchester: Bei mir ist es noch nicht so lange, ich bin erst seit 2013 dabei, aber es macht sehr viel Spaß.

meinstutensee.de: Wie lange braucht ihr, um euch fertig zumachen?
alle drei: Insgesamt, mit allem drum und dran, so ca. 1-2 Stunden.

Bildquellen

  • Travestie-Show in Spöck: Marius Biebsch
Werbung