Pressemitteilung von Lutz Schönthal (Ortsvorsteher Friedrichstal)

„Mehr als 200 Seniorinnen und Senioren haben den diesjährigen Seniorennachmittag in der Sängerhalle besucht“, freute sich Ortsvorsteher Lutz Schönthal.

Nach dem hervorragenden Mittagessen, zubereitet vom Team um Anne Lichtenwalter, startete das abwechslungsreiche Programm. Nachdem unter Begleitung von Else Gorenflo einige schöne Volkslieder gemeinsam gesungen wurden, berichtete Oberbürgermeister Klaus Demal in seinem Grußwort über die aktuellen kommunalen Entwicklungen in Stutensee.

Daran anschließend trat der Männergesangverein Liederkranz auf und begeisterte die Zuhörerinnen und Zuhörer mit vorzüglichem Chorgesang. Danach war abermals unsere Else Gorenflo am Zug: Mit ihren Mundartgedichten und Rezitationen ließ sie das Publikum in alten Zeiten schwelgen – es war mucksmäuschenstill – das größte Lob bei einer so großen Zuhörerschar. Danach gab es Premieren: Junge Musikerinnen und Musiker der Musikschule begeisterten mit Musik und Gesang. Solisten mit Blockflöte und Klavier sowie hervorragenden Stimmen sorgten für Abwechslung und Wohlklang. Anschließend wandte sich Pfarrer Lothar Eisele mit einem einfühlsamen Grußwort an die Anwesenden.

Nach Kaffee und Hefekranz ging es weiter mit einem Theaterstück von mehr als 40 Zweitklässlern der hiesigen Friedrich-Magnus-Schule. Da war auf der Bühne allerhand los und die Kinder ließen die Augen des Publikums glänzen.

Im Anschluss ein buntes Potpourri des Turnverein Friedrichstal: Mit Irisch Dance und flotten Tänzen der Formation „For Steps“ wurde ein Feuerwerk an Bewegung, Körperbeherrschung und Rhythmus abgebrannt.

Schönthal dankte den zahlreichen Seniorinnen und Senioren für ihren Besuch und besonders den zahlreichen Helferinnen und Helfern der Ortsvereine, des Ortschaftsrates und des Sängerhallenteams sowie den Ehrengästen für die Grußworte.

Quelle: Lutz Schönthal (Ortsvorsteher Friedrichstal)

Bildquellen

  • Seniorennachmittag Friedrichstal: Ingrid Jurkitsch
Werbung