Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Die Anforderungen an die Verkehrsteilnehmer sind in den letzten Jahren aufgrund einer zunehmend komplexen Verkehrslage sowohl im städtischen als auch im ländlichen Raum gestiegen. Dies erfordert gleichwohl als Fahrzeugführer, Beifahrer, Zweiradfahrer oder Fußgänger besondere Aufmerksamkeit, überlegtes Handeln und gegenseitige Rücksichtnahme. Die Stadt Stutensee hat sich seit Jahren den Präventionsmaßnahmen im Straßenverkehr verschrieben. So wird beispielsweise jährlich das Fußgängerdiplom vergeben. Zudem wurde in Stutensee der Verein „Sicheres Stutensee“ gegründet, der ebenso das Thema Verkehrssicherheit zum Schwerpunkt hat. Bei den zuvor genannten Aktivitäten wird eine enge Zusammenarbeit mit der hiesigen Polizei gepflegt, die Wirkung zeigt. Diese fruchtbare Zusammenarbeit wird mit einer Ausstellung des Polizeipräsidiums Karlsruhe weiter untermauert. Seit dem 14. November ist die Ausstellung, die vielfältige Informationen rund um Sicherheit im Straßenverkehr beinhaltet, bis einschließlich 25. November im Foyer des Rathauses Stutensee zu sehen. Hier finden Verkehrsteilnehmer aller Altersgruppen Antworten auf Fragen unter anderem zu „sicher in den Urlaub“, Kinder im Straßenverkehr, richtige Kindersitzsicherung, Ablenkung im Straßenverkehr durch Smartphones, das Tragen von Fahrradhelmen, Motorradgefahren sowie das Risiko für Senioren im Straßenverkehr, die mit interessanten Schautafeln und Videoclips veranschaulicht werden. Zudem runden Tipps von Verkehrsexperten und Polizeibeamten für die richtige Vorbereitung von Urlaubsfahrten und auf was man besonders im Straßenverkehr achten sollte, das vielfältige Angebot ab. Die Ausstellung kann von Montag bis Donnerstag von 8 – 16 Uhr sowie am Freitag von 8 – 12 Uhr besichtigt werden. Die Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

 

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • polizei-karlsruhe: Stadtverwaltung Stutensee
Werbung