Von meinstutensee.de-Reporter Ines Hammer

Am gestrigen frühen Abend gegen 16.45 Uhr stand Uwe B. während der Gartenarbeit mit einem Laubbläser plötzlich einem Unbekannten gegenüber. Der Hausbesitzer aus Stutensee-Staffort unterbrach seine Arbeiten im Vorgarten und bemerkte plötzlich eine ihm unbekannte Person auf seinem Grundstück. Der junge Mann gab vor, Arbeit zu suchen und verwickelte sein Gegenüber in ein Gespräch, flüchtete aber schnell wieder. Als Uwe B. daraufhin bemerkte, dass die Terrassentür offen stand, versuchte er dem Flüchtenden zu folgen und alarmierte dann die Polizei. „Es fehlt nichts, aber der Schock sitzt erst einmal tief und wir sind wahnsinnig verärgert über diese Dreistigkeit. Ich ärgere mich, dass ich in diesem Moment nicht anders gehandelt habe, aber ich war wie vor den Kopf gestoßen.“

Gesucht wird nun ein Mann zwischen 20 und 25 Jahren, etwa 1,80m groß und von kräftiger Statur. Er trug kurzes, schwarzes Haar und sprach mit osteuropäischem Akzent.
Hinweise hierzu nimmt der Polizeiposten Stutensee unter 07244/947530 entgegen. Hat jemand etwas beobachten können?

In den vergangenen Wochen und Monaten kam es immer wieder zu solchen Vorfällen (wir berichteten). Die Polizei rät, Augen und Ohren verstärkt offen zu halten, Auffälligkeiten sofort zu melden.

Bildquellen

  • Symbolbild Polizei: Thomas Riedel
Werbung