Pressemitteilung von TV Friedrichstal

Im Rahmen einer Neuausrichtung hat sich der Turnverein Friedrichstal (TVF) Gedanken über einen neuen Slogan gemacht:

Sport ist gesund

Gesundheitsexperten, Ärzte und Therapeuten wissen es seit Jahren: Sport ist gesund und verhilft unserem Körper zu einem langen Leben und Ausdauer bis ins hohe Alter. Nicht nur das, denn der wohl schönste Nebeneffekt am Sport ist doch, dass dieser sich positiv auf die Figur auswirkt und uns schlank und straff aussehen lässt. Das Kuriose an dieser Tatsache ist, dass nahezu alle Menschen wissen, wie gut Bewegung und sportliche Betätigung uns tut. Die Gruppe derer, die aber wirklich aktiv Sport betreiben, ist jedoch deutlich geringer. Die Ursachen für dieses Phänomen sind einfach zu erklären.

Sport ist oftmals anstrengend und macht keinen Spaß

Sport ist oftmals anstrengend und macht keinen Spaß. Hinzu kommt die Psychologie des Menschen. Dinge, die wir gerne erleben und die uns Freude bereiten, üben wir auch bereitwillig und regelmäßig aus. Fehlt bei einer Tätigkeit jedoch die Begeisterung, so dauert es meist nicht lange, bis man die Motivation und somit auch die Lust daran verliert. Was bleibt, sind zwei Möglichkeiten. Entweder man überwindet seinen „inneren Schweinehund“ bis man den Sport als Regelmäßigkeit in den Alltag integriert oder man findet den Verein, bei dem Sport und Spaß zusammen gehören – und das auf lange Sicht.

Und gerade das hat der Turnverein Friedrichstal sich jetzt auf die Fahne geschrieben und wird künftig mit dem Slogan „Sport und Spaß vereint“ auftreten.

„Fit-Mix“ – neuer Name für Sportgruppe am Dienstagabend

Frei nach diesem Motto bietet unter dem neuen Namen „Fit-Mix“ die qualifizierte Übungsleiterin des TVF, Monika Aberle, gesundheitsorientierten Sport für Frauen und Männer an. Nach einem spielerischen Aufwärmprogramm folgt meistens ein Trainingsparcours zur Kräftigung der Rumpf-, Arm- und Beinmuskulatur. Weitere Schwerpunkte des Trainings sind die Verbesserung der Koordination und der Beweglichkeit durch Gymnastik auf den Matten.
Zum Abschluss wird Indiaca gespielt. Nicht Kraft, sondern Reaktionsschnelligkeit ist bei dem Spielgerät mit den Federn gefragt, dessen Regeln denen des Volleyballspiels ähneln. Gerade dieser Spaßfaktor am Ende des Trainings ist für einige der Höhepunkt der Sportstunden.
Die Gruppe Fit-Mix freut sich auf weitere Teilnehmer/-innen. Einfach unverbindlich zum Probetraining am Dienstagabend 20 bis 22 Uhr in die Walter-und-Margot-Giraud-Halle, Hermann-Löns-Str. 2 reinschnuppern.
Rückfragen bei: Monika Aberle, Tel. 07249 95 21 59

Quelle: TV Friedrichstal

Bildquellen

  • Body workout: Photographee.eu - Fotolia.com
Werbung