Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Um den Kindern und Jugendlichen in der Gemeinschaftsunterkunft in Friedrichstal zu Weihnachten eine Freude zu bereiten, soll die gelungene Aktion der letzten beiden Jahre wiederholt werden: Ähnlich wie bei der bekannten Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ soll jedes Kind und jeder Jugendliche vor Ort einen gefüllten Geschenkkarton überreicht bekommen.

Werden Sie „Päckchenpacker“ für eines der Kinder/Jugendlichen, über 30 Kinder im Alter von wenigen Wochen bis 16 Jahren sollen sich über ein Päckchen freuen dürfen. Melden Sie sich dazu einfach bei Viola Weis (Telefon 07249/505235, E-Mail: viola_weis@web.de), um zu besprechen, für welches Alter und Geschlecht Sie gerne ein Päckchen packen möchten. Das Päckchen sollte bis spätestens 18. Dezember bei Familie Weis in der Berliner Allee 34 abgegeben werden. Mögliche Abgabetermine sind am 21. und 28. November sowie am 5. und 12. Dezember jeweils ab 17.30 oder nach telefonischer Absprache. Um große Unterschiede zu vermeiden, sollte jedes Päckchen mit Gegenständen im Gesamtwert von ca. 15 – 20 Euro befüllt werden. Wenn Sie keinen Weihnachtskarton packen können, sich aber trotzdem an der Aktion beteiligen möchten, freuen sich die Mitarbeiter der Gemeinschaftsunterkunft Friedrichstal auch über Geldspenden – das Päckchenpacken wird dann für Sie übernommen. Sollten die Einnahmen aus dieser Aktion die Anzahl benötigter Päckchen übersteigen, werden diese vom Arbeitskreis Asyl aufgeteilt. Von den Spendengeldern aus dem letzten Jahr wurden unter anderem beispielsweise Ausflüge mit einigen Familien in den Karlsruher Zoo und zum KSC organisiert sowie Bastelmaterialien und Bücher für Deutschkurse gekauft.

Womit können Sie die Päckchen füllen?

In das Päckchen dürfen Sie altersgerechte neue Spielwaren und Süßigkeiten beziehungsweise Drogerieartikel (bitte keine Kleidung) packen, hier ein paar Ideen:

Für die Kinder: Kleines Plüschtier/Puppe, Puzzle/kleines Spiel, Spielzeugauto, Malbuch & Stifte, Hüpfseil/Jojo, Playmobil/Lego-Bausteine, Ball, Kreide, Seifenblasen, Haarspangen, Armbänder, Schoko-Weihnachtsmann, Traubenzuckerlutscher, Fruchtbonbons, keine gelatinehaltigen Süßigkeiten.

Für die Jugendlichen: Schal, Mütze, Handschuhe (bitte keine sonstige Kleidung), Kopfhörer, kleines Radio, Wecker, Accessoires, Shampoo, Duschgel, Kosmetika.

Gerne können Sie auch einen persönlichen Weihnachtsgruß beilegen. Die Weihnachtspäckchen werden dann im Rahmen einer kleinen Weihnachtsfeier an die Kinder und Jugendlichen überreicht. Vorab bereits ein herzliches Dankeschön allen Päckchenpackern und Unterstützern! Gemeinsam können wir den Kindern und Jugendlichen ein Stückchen Weihnachtsfreude überbringen!

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Geschenke für Asylbewerber-Kinder: Daniela Höpfinger
Werbung