Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe

In den beiden Nächten zum Dienstag und Mittwoch waren im nördlichen Landkreis Karlsruhe Einbrecher unterwegs. Betroffen waren zwei Vereinsgaststätten in Stutensee und Neuthard.

Über ein aufgehebeltes Küchenfenster drangen unbekannte Täter zwischen Montag, 19.30 Uhr, und Dienstagmorgen in die zum SV Blankenloch gehörende Waldgaststätte an der Eggensteiner Straße ein. Nachdem sie zunächst vergeblich versucht hatten, eine zum Lager führende massive Holztür aufzubrechen, durchsuchten sie den Gastraum. Im Nebenzimmer bauten sie einen Beamer im Wert von rund 1.200 Euro ab. Zudem brachen sie einen im Windfang aufgestellten Zigarettenautomaten auf und entnahmen sowohl die Tabakwaren als auch das darin befindliche Bargeld in noch unbekannter Höhe. Wohl ein und dieselben Täter suchten im etwa gleichen Zeitraum auch die in der Waldstraße gelegene Vereinsgaststätte des TV Neuthard heim. Hier sägten sie die Metallvergitterung durch und hebelten anschließend gewaltsam das dahinter liegende Fenster aus seiner Verankerung. Im Inneren öffneten sie weitere Türen und durchsuchten sämtliche Schränke und Behältnisse. Schließlich entkamen sie mit verschiedenen Flaschen Alkoholika, auf die sie in einem gleichfalls aufgebrochenen Kellerraum gestoßen waren. Der von verursachte Sachschaden liegt in diesem Fall bei mehr als 2.000 Euro und damit deutlich über dem Wert der Beute.

In beiden Fällen führte die ausgelöste Sofortfahndung nicht zum Erfolg. Bei ihren Ermittlungen bittet die Polizei auch um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten, wird unter Telefon (0721) 939-5555 um seine Meldung beim Kriminaldauerdienst in Karlsruhe gebeten.

 

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Symbolbild Polizei: Thomas Riedel
Werbung