Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Am 11. Dezember findet der alljährliche Fahrplanwechsel im Karlsruher Nahverkehrsnetz statt. Diesmal ist auch die nach Stutensee fahrende Linie S2 von Änderungen betroffen. Laut einer Mitteilung des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) verkehrt sie in Richtung Süden, also von Stutensee in Richtung Rheinstetten, künftig 2 Minuten später als bisher. In der Gegenrichtung, also in Richtung Stutensee, wiederum fahren die Bahnen 2 Minuten früher. Betroffen sind davon jedoch nur Fahrten von Montag bis Freitag in der Hauptverkehrszeit (10-Minuten-Takt in Blankenloch).

Als Grund für die Änderung gibt der KVV an, dass die Stadtbahnlinie S2 unter den von den VBK betriebenen Tram-Linien diejenige ist, die sowohl die höchste Anzahl als auch den höchsten streckenmäßigen Anteil eingleisiger Abschnitte in ihrem Verlauf aufweist. An Kreuzungsstellen kann es dazu kommen, dass Verspätungen von Zügen auf andere Züge übertragen werden.
Durch die Neuregelung sollen bisherige Fälle von Unpünktlichkeit vermindert werden. Dies soll dadurch gelingen, dass durch die neue Fahrtlage ungünstige Kreuzungssituationen vermieden werden, so der Karlsruher Verkehrsverbund.

Die neuen Fahrpläne sind in den KVV-Kundenzentren erhältlich sowie im Internet unter www.kvv.de.

 

Bildquellen

  • Stadtbahn S2 Rheinstetten/Spöck: Martin Strohal
Werbung