Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Mit einem kleinen Fest wurde das Ende des Förderzeitraums des Lokalen Bündnisses für Flüchtlingshilfe im Programm „Gemeinsam in Vielfalt“ markiert. Koordinatoren der Flüchtlingshilfen Friedrichstal und Blankenloch sowie des Vereins Flüchtlingshilfe Stutensee e.V., worin alle Initiativen Mitglied sind, blickten zusammen mit Vertreterinnen der Stadtverwaltung und des Mehrgenerationenhauses Bürgerwerkstatt Stutensee e.V. (MGH) wie auch des Familienzentrums Kult Café zurück auf turbulente anderthalb Jahre. Das Lokale Bündnis wurde seit August 2015 gefördert vom Landesprogramm „Gemeinsam in Vielfalt“, und hatte zum Ziel, die Arbeit zivilgesellschaftlicher Initiativen in der Flüchtlingshilfe zu unterstützen sowie lokale Bündnisse für Flüchtlingshilfe zu gründen, beziehungsweise auszubauen. Dafür waren 15.000 Euro zur Verfügung gestellt worden. In Zusammenarbeit mit den Initiativen gab es eine Fülle von Projekten die dadurch umgesetzt werden konnten: in den Gemeinschaftsunterkünften Laptops für Computerunterricht, Deutschsprachmaterial, Werkbänke für die Fahrradwerkstatt, Materialien für den interkulturellen Garten, das WeltFrauenCafe des MGH, Sommerfeste, und mehr.

Zuletzt konnte im Seegrabenweg ein Projekt verwirklicht werden, das seine Anfänge vor zwei Jahren in einem Mehrgenerationenworkshop auf Initiative des MGH hatte. Unter anderem war eine Umgestaltung des Geländes zwischen GrauBau und MGH und der Bau eines wetterschützenden Begegnungspavillons gewünscht worden. Erst kurze Zeit später waren die zwei Gebäude für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen in die unmittelbare Nachbarschaft geplant und im Mai 2016 bezugsfertig geworden. Der Pavillon wurde nun gemeinsam von Nachbarn aus GrauBau, Mehrgenerationenwohnen Alt und Jung und den Bewohnern der Anschlussunterbringung aufgebaut und die Einweihung gefeiert. Den neuen Nachbarn war es wichtig, mit selbstgemachtem, mitgebrachtem Essen ihre Dankbarkeit für die Hilfe und Unterstützung, die ihnen hier zu Teil wird, zu zeigen. Live-Musik und Lagerfeuer machten daraus ein schönes Fest.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Einweihung Begegnungspavillon: Stadt Stutensee
Werbung