Einbrecher in Stutensee unterwegs

Symbolbild Polizei

Beitragsbild: Thomas Riedel

Von Thomas Riedel | 23.01.2017 19:38 | 1 Kommentar

Am Samstag waren in der Zeit zwischen 08.15 Uhr und 20.30 Uhr Einbrecher im nördlichen Landkreis Karlsruhe zugange. So waren Einbrecher auch in Stutensee aktiv. Unbekannte drangen in ein Einfamilienhaus im Forstweg in Stutensee-Spöck ein, nachdem sie zuvor eine Terrassentür aufgehebelt hatten. Hier erbeuteten sie neben einem Paar Schuhe, auch Schmuck und Uhren im Wert von mehreren hundert Euro.

Bereits am Mittwochnachmittag letzte Woche  wurden zwei mechanische Uhren und ein Bargeldbetrag aus einem Anwesen in der Friedrichstaler Hindenburgstraße gestohlen. Die Täter drangen durch Aufhebeln eines erhöht gelegenen Fensters in die Räume ein und durchwühlten die Behältnisse.

Ebenfalls am Mittwoch brachen Einbrecher im Resedaweg in Spöck in eine Wohnung ein.

Die Polizei bittet die Bevölkerung vor diesem Hintergrund um erhöhte Wachsamkeit und sofortige Meldung von verdächtigen Personen oder Fahrzeugen an den Notruf 110.

forum Kommentare

Darius

In der Nachbarschaft immer schön neugierig schauen und aufpassen. Wenn fremde Autos langsam rumfahren, kann man sich ja auch einmal das Nummernschild aufschreiben und den Autotyp. Dabei immer schön zeigen, dass man schaut. Das schreckt den einen oder anderen dieser finsteren Gesellen vielleicht ab und er sucht sich eine andere Straße oder noch besser einen anderen Ort.


X