Von meinstutensee.de-Reporter Myriam Laubach

Am Vorabend des Dreikönigstags trafen sich freiwillige Sternsingerinnen und Sternsinger aus ganz Stutensee im Stadtteil Büchig, um mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche ihre Aussendung in die Ortsteile zu feiern und um den Segen für ihren Weg zu empfangen.

Zu Beginn des Gottesdienstes stellten 4 Sternsingerinnen spielerisch das Projekt vor, das durch ihre Aktion in diesem Jahr unterstützt werden soll. Die Spenden, die die als Könige verkleideten Kinder erhalten, gehen nach Kenia in die Region Turkana, in der seit vielen Jahren starke Trockenheit und Wassermangel herrscht. Dort sollen durch Staudämme und Brunnenbau neue Wege geschaffen werden, das vorhanden Wasser zu speichern und richtig zu nutzen. Außerdem wird mit dem Spendengeld die Einrichtung von Kindergärten und Schulen gefördert.

Pfarrer Maierhof dankte den Freiwilligen in seiner Predigt für ihre Bereitschaft, sich bei dieser Kälte aufzumachen und die Haushalte zu  besuchen, und er betonte die Bedeutung ihres Engagements. Er lobte ihren Mut, als Könige verkleidet die Leute anzusprechen und dabei in Kauf zu nehmen, dass sie auf der Straße auch mal schräg angeschaut oder gar abgelehnt würden.

Am Ende des Gottesdienstes versammelten sich alle Sternsinger und Sternsingerinnen um den Altar und sangen gemeinsam das diesjährige Sternsingerlied. Pfarrer Maierhof gab ihnen zum Abschluss den Segen für ihre Aufgabe, die Frohe Botschaft der Geburt Jesu in die verschiedenen Häuser und Wohnungen zu bringen, in dem sie an jeder Haustür den Segenspruch „Christus mansionem benedicat“ (übersetzt:“Christus segne das Haus!“), in Buchstaben abgekürzt C+M+B, mit der Jahreszahl 2017 schreiben sollten. Abschließend dankte er allen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die die Aktion jedes Jahr organisieren, die Gruppen auf ihrem Weg begleiten oder für sie ein warmes Mittagessen vorbereiten.

 

Insgesamt waren am gestrigen Feiertag sowie in den Tagen zuvor über 100 Sternsinger und Sternsingerinnen in Stutensee unterwegs und brachten mit ihren festlichen Gewändern, den Sprüchen und ihrem Gesang noch einmal weihnachtliche Freude in die jeweiligen Stadtteile.

Einige  Impressionen aus dem Gottesdienst und vom gestrigen Dreikönigstag finden Sie in den Bildergalerien.

Bildquellen

  • Sternsinger 2017: Myriam Laubach
  • Sternsinger 2017: Myriam Laubach
  • Sternsinger 2017: Myriam Laubach
Werbung