Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Vergangene Woche wurde Bruno Nagel nach über 20 Jahren im Dienst der Stadt Stutensee in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Bruno Nagel nahm seine Tätigkeit als Schulhausmeister der Drais-Grundschule im Stadtteil Staffort im September 1996 auf. Der gelernte Fräser „bewies dabei stets in allen Bereichen und zu jeder Zeit vielfältigste handwerkliche Fähigkeiten und leistete überaus sachkundig präzise und saubere Arbeit“, lobte Oberbürgermeister Klaus Demal den langjährigen Mitarbeiter der Stadt. Neben seinen wichtigen Aufgaben im Hausmeisterdienst kümmerte Bruno Nagel sich auch um das Materialmanagement der Dreschhalle und hat dieses mit aufgebaut. Vor einigen Jahren konnte zudem die Stafforter Mehrzweckhalle vor großem Schaden durch den beherzten Einsatz Bruno Nagels bewahrt werden: Seiner engagierten Aufmerksamkeit ist es zu danken, dass ein elektrischer Kabelschaden nicht zum Abbrennen des Gebäudes führte, sondern frühzeitig gänzlich verhindert werden konnte. Bruno Nagel habe sich sehr für die Stadt verdient gemacht, würdigte Ortsvorsteher Ludwig-Wilhelm Heidt die Arbeit Nagels. „Für Ihre absolute Zuverlässigkeit und großes fachliches Können während der langjährigen engen Zusammenarbeit gebührt Ihnen großer Dank, Anerkennung und Respekt“, so Heidt.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Verabschiedung Bruno Nagel: Stadt Stutensee
Werbung