Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein Gesamtsachschaden von rund 23.000 Euro sowie eine Leichtverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles der sich am Donnerstagabend auf der Kreisstraße 3579 Höhe Friedrichstal-West ereignet hat. Eine 46-jährige Kia-Fahrerin war demnach gegen 18.30 Uhr aus Richtung KIT Campus Nord kommend in die Leopoldshafener Straße abgebogen und hatte hierbei den entgegenkommenden Dacia einer 26-Jährigen übersehen. Es kam zur Kollision wodurch sich die Dacia-Lenkerin leicht verletzte. Ihre beiden mitfahrenden Kinder blieben unverletzt, wurden allerdings vorsorglich in einer Klinik untersucht.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Symbolbild Polizei: Thomas Riedel
Werbung