Von meinstutensee.de-Reporter Kira-Alina Hartfelder

Am Freitag, den 07.04.2017, fand der alljährliche Frühlingsball des Stutenseer Thomas-Mann-Gymnasiums (TMG) statt. Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer des TMG, Ehemalige, Stutenseer Bürger und auch auswärtige Gäste traten ab 19 Uhr über die Schwelle der Blankenlocher Festhalle, um an diesem Abend kräftig das Tanzbein zu schwingen.

Pünktlich um 19.30 Uhr begann das Programm mit Begrüßungsworten und Reden der Schulleiterin, Silvia Anzt, sowie den diesjährigen Schülersprechern Ingo Heide (J1) und Franziska Städele (J2). Von nun an führte Sandra Schwab (J2), die Hauptorganisatorin des Balls, mit ihrer Moderation durch den gesamten Abend.

Direkt zu Beginn präsentierte sich die Bigband des TMG in ihrer Bestform. Als mittlerweile auch schon traditioneller Programmpunkt der Veranstaltung begeisterte die AG unter der Leitung von Ben Kuger das Publikum und brachte sowohl die Menge zum Mitklatschen als auch den ein oder anderen zum „Mitjazzen“ bzw. Mittanzen.

Um 20.30 Uhr wurde das Buffet mit zahlreichem Fingerfood eröffnet. Das Essen war dieses Jahr liebevoll von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe J1 zubereitet und wie jedes Jahr von dem Frühlingsballkommitee der SMV unter der Leitung von Sandra Schwab geplant worden.

Um den Abend nicht nur mit dem klassischen Standardtanz zu bereichern, trat die Tanzschule „Xtra Dance“ aus Karlsruhe auf die Bühne und bot eine professionelle Hiphop-Show als Darbietung. Ebenso trat die Tanzgruppe „No Gravity“ (Süddeutscher Meister) aus der Tanzschule Tanzprofil Bruchsal auf und zog mit ihrem sehr unterhaltsamem Auftritt die Aufmerksamkeit auf sich.

Zwischen den vielfältigen Programmpunkten war genügend Raum und Zeit, um selbst zu tanzen. Hierzu war DJ Dennis Kraus gebucht worden, der mit seinem großen Assortiment an Liedern Tanzmusik in unterschiedlichen Stilrichtungen anbot. Um den Abend perfekt abzurunden, gab es dieses Jahr einen Fotografen, bei dem man freiwillig professionelle Bilder in seiner Abendgaderobe schießen lassen konnte.

Wie jedes Jahr ist der Frühlingsball eine Veranstaltung, an der man nicht nur tanzen kann, sondern auch eine große Darbietung an Programm erlebt. Außerdem bietet er eine gute Gelegenheit zum Treffen zwischen Schülern sowie ein schönes Wiedersehen zwischen Lehrern und Ehemaligen.

Bearbeitung 11.04.2017 20.09 Uhr: Das Buffet wurde nicht von den Eltern, sondern von den Schülern der J1 selbst zubereitet

Bildquellen

  • TMG-Frühlingsball: Kira-Alina Hartfelder
  • TMG-Frühlingsball: Kira-Alina Hartfelder
Werbung