Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein 90-jähriger Mann aus Friedrichstal wurde am Freitagabend vermisst gemeldet. Der auf einen Elektrorollstuhl angeweisene Mann war am Nachmittag in Richtung Staffort aufgebrochen um Besorgungen zu machen. Dort wurde der Mann letztmalig gegen 17.00 Uhr gesehen. Als er bis 20.00 Uhr nicht bei seinem Wohnwesen angekommen war, wurde er von seiner Ehefrau vermisst gemeldet. Umfangreiche Suchmaßnahmen entlang des vermuteten Fahrweges des Mannes verliefen zunächst ergebnislos, weshalb ein Polizeihubschrauber zu Unterstützung hinzugezogen wurde. Von der Besatzung des Hubschraubers konnte der Vermisste um 23.30 Uhr, im Bereich eine Brücke neben der L 560, zwischen Staffort und Friedrichtal aufgefunden werden. Offensichtlich war er mit seinem Gefährt auf Abwege geraten und stürzte eine Böschung hinunter. Glücklicherweise verletzte er sich nicht schwerwiegend, wurde jedoch zur Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Polizeihubschrauber (Symbolbild): Innenministerium Baden-Württemberg
Werbung