Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Anhaltend hohe Temperaturen im Sommer machen nicht nur Mensch und Tier zu schaffen, auch die zahlreichen Grünanlagen in Stutensee leiden unter der Hitze und Trockenheit. Aus diesem Grund ist der Bauhof der Stadt Stutensee jedes Jahr engagiert im Einsatz, die städtischen Grünanlagen ausreichend zu bewässern, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Bisher wurden diese Arbeiten mithilfe eines Unimog-Fahrzeugs mit Wassertankanhänger samt Schlauch ausgeführt. Anfang Juni konnte der Bauhof eine neue zusätzliche Gießeinheit in Betrieb nehmen. Das Fahrzeug verfügt über einen 2000-Liter Tank und eine hydraulisch angetriebene Pumpe. Durch einen angebauten, rund drei Meter langen Gießarm können vor allem die zahlreichen Pfanzenkübel und Baumscheiben zeitsparend, durch das Wegfallen des Auf- und Absteigens vom Fahrzeug, mit ausreichend Wasser versorgt werden. „Mit der bisherigen Technik war dies nicht möglich, der Mitarbeiter war dadurch wesentlich länger an einer Stelle gebunden, wodurch auch weniger Stellen gegossen werden konnten“, erklärt Frank Dochat, Leiter des städtischen Bauhofs. Ab sofort könne man bei Trockenheit die städtischen Grünflächen im gesamten Stadtgebiet effizient mit Wasser versorgen, so Dochat.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Neue Gießfahrzeuge: Stadt Stutensee
Werbung