Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Die Neubaumaßnahmen des Stutensee-Bades gehen mit großen Schritten voran. Nachdem die Rohbauarbeiten nahezu abgeschlossen sind, ist seit dem 15. Mai eine von der Stadt beauftragte Holzbaufachfirma mit dem Aufbau des Holzdaches beschäftigt.

Während die tiefere Dachebene in den Sanitärbereichen schon in wenigen Tagen eingedeckt war, ist das Firmenpersonal nun seit Anfang vergangener Woche mit dem Aufbau der aufwändigeren Dachkonstruktion für die Schwimmhalle zugange. Hier werden in Teilabschnitten zunächst die vorgefertigten Deckenplatten auf die Holzleimbinder, die eine Spannweite von ca. 17 m aufweisen, aufgebracht. Diese Arbeiten werden auf der Festplatzfläche ausgeführt. Die fertigen Teilelemente werden dann mit dem Autokran auf die Wände aufgelegt.

Nach Abschluss dieser Arbeiten wird die Holzbaufirma dann noch die Dachauskragungen, die auf der oberen Dachebene im Bereich der Schwimmhalle in Richtung Osten, Westen und Süden und in der unteren Dachebene in Richtung Osten und Westen verlaufen, fertigstellen.

Parallel zu den vorgenannten Arbeiten hat eine Sanitärfachfirma schon die für dieses Gewerk von der Stadt beauftragten Arbeiten begonnen. Mitte Juni werden dann weitergehend auch noch die Firmen für die Dachabdichtungsarbeiten bzw. die Vorgehängte Fassade ihre Arbeiten beginnen. Im Juli werden dann weitere Firmen im Innenausbau bzw. den technischen Gewerken Lüftung, Elektro, Bädertechnik ihre Arbeiten beginnen.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Neubau Stutenseebad: Stadt Stutensee
Werbung