Pressemitteilung von Ludwig-W. Heidt (Ortsvorsteher Staffort)

Am kommenden Samstag, den 17. Juni, findet in Staffort zum wiederholten Mal der „Tag der Musik“ statt. Bei dieser Veranstaltung können Gruppen und Solisten aus Staffort und Umgebung ihr Können präsentieren. Laut Ortsvorsteher Ludwig-W. Heidt ist derzeit der folgende Programmablauf vorgesehen. Kurzfristige Anmeldungen seien weiterhin möglich.

  • 16.00 Uhr Bewirtungsbeginn durch den SV Staffort und die LandFrauen
  • 16.30 Uhr Posaunenchor Staffort
  • Danach Schüler des Keyboardkurses der Musikschule Hardt mit ihrem Lehrer Michael Slapschi.
    Anita Rezazadeh: Wo sind all die Blumen hin;
    Sophia Rezazadeh: Faded von Alan Walker/Olivia Knötig – Thema aus „Die fabelhafte Welt der Amelie“;
    Jana Meinzer: Una Mattina aus dem Film „Ziemlich beste Freunde“;
    Lea Huss: „ If i ain’t got you“ von Alicia Keys und „When we were Young“ von Adele
  • Danach das „Lobpreis-Team“ der Liebenzeller Gemeinschaft mit Gitarre und Keyboard
  • Danach Andrea Hecht mit Keyboard instrumental
  • Danach Günther Hauck mit Drehleier
  • Danach Monika Schweizer und Uwe Hug mit Folksongs; irischen, englischen, amerikanischen und deutschen Balladen sowie Pop-Songs aus den 1960-ern und auch der jüngeren Zeit
  • Danach Alto Martinez mit Keyboard und Gesang (U.a. Chorleiter „Sängerbund“ Friedrichstal und „Eintracht“ Spöck)
  • Danach: Rockgruppe Topinambur beim Dorfbrunnen Ecke Luther-/Weingartener Straße

Bis auf den Auftritt von Topinambur finden alle Darbietungen auf dem Rathausvorplatz in Staffort (Lutherstr. 10) statt. Der SV Staffort sowie die Stafforter Landfrauen werden während der gesamten Veranstaltung Speisen und Getränke anbieten.

Quelle: Ludwig-W. Heidt (Ortsvorsteher Staffort)

Bildquellen

  • Posaunenchor Tag der Musik Staffort: Marianne Lother
Werbung