Von meinstutensee.de-Reporter Svenja Röther

Bereits zum 25. Mal richtete am vergangen Sonntag die TSG Blankenloch den Stutensee-Triathlon aus. Zwischen 9.00 Uhr und 13.30 Uhr kämpften die Sportler bei heißen Temperaturen im Wasser, auf der Radstrecke und auf der Laufstrecke gegen die Zeit. 500 Meter schwimmen im Baggersee, 20 km auf dem Rad und 5 km zu Fuß hieß es zu bewältigen.

Die jüngsten Teilnehmer nahmen am LBS Cup mit angepassten Streckenlängen teil. So konnten auch die 10- und 11-Jährigen ihr Können beweisen. Die LBS sponsert dieses Jahr zum letzten Mal die Nachwuchs-Triathleten Baden-Württembergs. In den fünf Jugend-Altersklassen stellten sich 176 junge Sportlerinnen und Sportler dem Wettbewerb.

Beim Volkstriathlon über die Gesamtdistanz von 25,5 km erreichten 249 Einzelteilnehmer und 14 Staffeln das Ziel. Die Teilnehmer wurden in zwei Startwellen mit 30 Minuten Abstand ins Rennen geschickt, um die Sicherheit der Sportler im Baggersee und auf der Radstrecke gewährleisten zu können.

Der Tagesschnellste Vincent Schipperges überquerte die Ziellinie nach nur 1 Stunde und 12 Sekunden. Die schnellste Sportlerin war Sarah Borst-Jarvis aus den USA. Sie erreichte als 8. mit einer Zeit von 01:05:47 das Ziel. Das Staffelteam „Summertime Triathlon“ konnte den Titel erfolgreich verteidigen, und durfte den Wanderpokal wieder mit nach Hause nehmen. Nach weniger als zwei Stunden waren alle Sportlerinnen und Sportler unverletzt im Ziel angekommen.

Der Stutensee-Triathlon bestach mit der Vielfältigkeit seiner Teilnehmer. Von Nah und Fern reisten Triathleten aus allen Altersklassen an. Der jüngste Sportler, welcher die Hauptstrecke absolvierte, war gerade erst 16 geworden, der Älteste 67

Über 100 ehrenamtliche Helfer waren bei der Veranstaltung im Einsatz. Ihnen dankt die TSG Blankenloch, da ohne ihre tatkräftige Unterstützung eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Alle Ergebnisse und weitere Informationen sind auf der Website der TSG Blankenloch zu finden.

Bildquellen

  • 24. Stutensee-Triathlon: Sabrina Strohal
Werbung