Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Die durch Brandverhütungsschauen vorgegebenen entsprechenden Auflagen zur Gebäudesicherheit werden von der Stadtverwaltung abgearbeitet. So wurde vor kurzem die Richard-Hecht-Schule im Stadtteil Spöck mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 70.000 Euro unter anderem mit zahlreichen Brandschutztüren innerhalb der Flurbereiche ausgebaut. Der Themenkomplex Brandschutz genießt in Stutensee dabei hohe Priorität: Allein für das Jahr 2017 sind Investitionen in Höhe von rund 680.000 Euro vorrangig für Schulen, Kindergärten und weitere öffentliche Gebäude im städtischen Haushalt veranschlagt. Weitere kostenintensive Brandschutzmaßnahmen an den zahlreichen städtischen Einrichtungen sind bereits absehbar, wie die Verwaltung mitteilt.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Brandschutz Richard-Hecht-Schule: Stadt Stutensee
Werbung