Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

2. Stutenseer Narrengericht

Der 11.11. ist ein fester Termin für alle Narren. In Stutensee findet an diesem Tag das Narrengericht statt. Wie im letzten Jahr haben sich die Karnevalsvereine „Die Piraten“, „Elferrat Liederkranz Friedrichstal“ und „Die Blankenlocher Hardtwaldhexen“ zusammengeschlossen, um die Stadtverwantwortlichen vor das Narrengericht zu stellen und ihnen den Schlüssel zum Rathaus abzunehmen. Um 16.11 Uhr ist der offizielle Beginn vor dem Rathaus in Blankenloch. Dort wird die Anklage verlesen. Es folgt der Sündermarsch von Oberbürgermeister Klaus Demal und Bürgermeisterin Sylvia Tröger zum Vereinsheim der „Piraten“ im Seegrabenweg, wo die Urteilsverkündung erwartet wird.

Der 11.11. ist auch der Tag, an dem der Vorverkauf für die großen Prunksitzungen Anfang 2018 startet:

Am 2. und 4. Februar 2018 führen die „Piraten“ ihre 31. Große Prunksitzung unter dem Motto „Voodoo, Geister und Magie“ durch. Kartenreservierungen sind telefonisch bei Hubert Müller (0177/6892220) möglich. Am 12. Februar wird der mittlerweile 6. Piratenmontag mit den „Wilden Engeln“ und „DJ-Party-Ändi“ in der Festhalle stattfinden. Karten hierfür gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

Schon am 20. Januar 2018 findet die 38. Prunksitzung des Elferrats Liederkranz Friedrichstal in der Sängerhalle statt. Hierfür sind Karten für 14,99 Euro vorbestellbar bei Inge Ott (07249/6967).

Bildquellen

  • 38. Prunksitzung Friedrichstal: Elferrat
  • Narrengericht in Stutensee 2016: Thomas Riedel
Werbung