Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen Stutensee

Mehr Transparenz in politischen Entscheidungsprozessen, klare Stellung für den Erhalt der natürlichen Umwelt und mehr Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger vor Ort – Ludwig Streibs Rückblick auf das letzte Jahr grüner Arbeit in Stutensee fiel zum großen Teil positiv aus. „Durch unsere Informations- und Diskussionsveranstaltungen ist es uns gelungen, den Belangen des Natur- und Umweltschutzes wieder mehr Gehör zu verschaffen“, führte der Gemeinderat und Ortsvorsitzende der Grünen Stutensee aus. Für die Zukunft gelte es nun weiter positive und kreative Akzente in der Kommunalpolitik zu setzen.

Zur Jahreshauptversammlung der Grünen am Mittwoch vergangener Woche waren die Aktiven fast vollzählig nach Blankenloch gekommen. Nach einem sehr turbulenten Jahr, in dem fast alle politischen Kräfte durch die Entwicklung im Büchiger Lachwald gebunden waren, war es an der Zeit, ein lokalpolitisches Resümee zu ziehen und gleichzeitig das Geschehen in allen Stutenseer Ortsteilen wieder mehr in den Fokus zu rücken. „Wie wir in Stutensee mit dem realen und dem gefühlten Siedlungsdruck umgehen, das ist eine Frage, die wir nur in der Auseinandersetzung mit der gesamten Stadt beantworten können“, so der Pressebeauftragte Olaf Matthei-Socha.

Dabei müsse darauf geachtet werden, dass Belange wie Umwelt- und Naturschutz sowie soziale Gerechtigkeit nicht gegeneinander ausgespielt würden. Dies sei auch einer der wichtigsten Punkte, die es im Vorfeld des kommenden Bürgerbegehrens zu beachten gelte. Zu den weiteren Schwerpunktthemen, welche die Grünen derzeit in Stutensee sehen, gehören die Situation des Öffentlichen Personennahverkehrs, die Wachstumsfrage und der Stellenwert des Natur- und Umweltschutzes in Stutensee im Allgemeinen. Diesen wichtigen Themen wollen sich die Aktiven im Rahmen ihrer Jahresklausur im Januar 2018 widmen.

Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes wurde unter den Anwesenden ein neuer Vorstand gewählt. Nicht wieder zur Wahl stand Beisitzerin Gisa Behrenbeck. Ihr gilt es an dieser Stelle nochmals ausdrücklich Dank zu sagen, für ihren jahrelangen engagierten und kreativen Einsatz! Wiedergewählt wurden Ludwig Streib als Vorsitzender des Ortsverbandes und Kathrin Weisser als Kassiererin. Mit frischer Kraft wird künftig Susanne Suhr als Beisitzerin die Arbeit des Vorstandes verstärken. Christine Stemke, Lars Zinow und Olaf Matthei-Socha wurden ebenfalls erneut für eine Dauer von zwei Jahren in den Vorstand gewählt.

Quelle: Bündnis 90/Die Grünen Stutensee

Bildquellen

  • Vorstand Grüne Stutensee: Grüne Stutensee
Werbung