Pressemitteilung von FC Germania Friedrichstal

Nachdem Verbandsliga-Tabellenführer FC Germania Friedrichstal am Wochenende das Spitzenspiel beim 1. FC Bruchsal nach überzeugender Leistung mit 3:1 gewinnen konnte, kommt es nun am Sonntag, 19. November, um 14.30 Uhr im Stutensee-Stadion zum „Topspiel“ der erfolgreichen Friedrichstaler Elf um Trainer Andreas Augenstein gegen den VfB Eppingen, wie der Verein mitteilt. Die in dieser Saison spielstarken Gäste rangieren derzeit auf dem fünften Tabellenplatz – punktgleich mit dem Vierten – und dürfen keinesfalls unterschätzt werden. Ferner möchte FCG-Goalgetter Patrick Roedling, der mit 15 Treffern die Torschützenliste der Verbandsliga anführt, seine Position behaupten und für weitere Tore sorgen.

Die „Germanen“ werden bemüht sein, auch im letzten Heimspiel dieses Jahres ihre bislang ungeschlagene Serie zu Hause behaupten und hoffen, dass dazu zahlreiche Sportfreunde und FC-Fans aus nah und fern durch ihre lautstarke Unterstützung mit beitragen. Da man mit einer starken Resonanz rechnet, hat das ehrenamtliche Wirtschaftsteam des Vereins für eine angemessene Bewirtung durch Speis und Trank einschließlich Kaffee und Kuchen vorgesorgt.

Quelle: FC Germania Friedrichstal

Bildquellen

  • Sportplatz FC Germania Friedrichstal: Ralf Heinzelmann
Werbung