Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Noch eine Woche bis zum Bürgerentscheid in Stutensee am 18. Februar. Die Argumente sind inzwischen mehrfach ausgetauscht. Die beteiligten Akteure haben ihre Plakate aufgehängt.

Da macht eine politische Kraft auf sich aufmerksam, die viele seit der letzten Oberbürgermeisterwahl nicht mehr sehr wahrgenommen hatten: Die PARTEI Stutensee mit Lars Hannemann. Der Stutenseer Ableger der Satire-Partei von Martin Sonneborn schlägt sich auf die Seite des Lachwalds. In einem eigens produzierten Video erläutert Hannemann die Gründe auf kreative Weise. Er meldet sich direkt aus dem “Amazonas Büchigs”, zeigt drei Millionen Jahre alte Bäume, lässt die Zuschauer an einer Einhornfütterung teilhaben, findet Eingeborene und flieht schließlich vor dem berüchtigten Schwarzmarderspecht. Warum er das Video gemacht hat? “Keine Ahnung, ich dachte, es wäre eine gute Idee”, so Hannemann gegenüber meinstutensee.de. Er halte seine Fakten für den Normalbürger für genauso schlüssig wie die Allianz für Stutensee oder die der Bürgerinitiativen. Nicht zuletzt will er auch Jungwähler für das Thema interessieren.

Nachdem das Video in mehreren Teilen stückweise auf Facebook veröffentlicht wurde, ist es nun am Stück auf YouTube zu finden.

Bildquellen

  • Lars Hannemann im Lachwald: Screenshot Video
Werbung