meinstutensee.de


Ehemaliger Stadtbaumeister Rainer Kußmann verabschiedet

Verabschiedung Rainer Kußmann

Bild: Stadt Stutensee

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 27.03.2018 20:54 | Keine Kommentare

Wie die Stadtverwaltung Stutensee mitteilt, wurde vergangene Woche Rainer Kußmann  aus dem Amt des Stadtbaumeisters der Stadt Stutensee verabschiedet. Kußmann hatte bereits zum Jahresanfang Gemeinderat und Verwaltungsspitze darüber in Kenntnis gesetzt, sich beruflich neuen Herausforderungen zu widmen und die Stadt Stutensee im Frühjahr verlassen zu wollen.

Rainer Kußmann ist seit Juli 2011 Stadtbaumeister in Stutensee und damit vorrangig für den Hoch- und Tiefbau der Stadt verantwortlich gewesen. Zuvor war der Diplombauingenieur (TH) nach einigen kürzeren Tätigkeiten für das Wasserwirtschaftsamt Karlsruhe sowie für Ingenieurbüros bereits sechzehn Jahre Ortsbaumeister in der Nachbargemeinde Weingarten.

Ein herausragendes Projekt während seiner Arbeit für die Stadt Stutensee sei insbesondere der Neubau des Stutensee-Bads gewesen, welches diesen Spätsommer eingeweiht werden soll, erklärte der 57-Jährige. Das neue Bad werde sicher die Lebensqualität in Stutensee weiter bereichern, so Kußmann, der nun zum Abfallwirtschaftsamt Karlsruhe wechselt.

Oberbürgermeister Klaus Demal bedankte sich – auch im Namen des Gemeinderats und aller Mitbürgerinnen und Mitbürger – für die mit großem Einsatz geleistete Arbeit von Rainer Kußmann für die Stadt Stutensee. „Ihre hohe Einsatzbereitschaft gemeinsam mit Ihrem vielseitigen und breiten Fachwissen zeichneten Ihre geschätzte Mitarbeit aus“ so Demal.

Auf Anfrage von meinstutensee.de teilte die Stadtverwaltung mit, dass die Stelle neu ausgeschrieben wurde und bereits Bewerbungen eingegangen seien. Die Vakanz würde derzeit über interne Vertretungsregelungen innerhalb der einzelnen Sachgebiete des Dezernats II übernommen.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Verabschiedung Rainer Kußmann: Stadt Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X