meinstutensee.de


Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stutensee

Bild: Lena Dietrich

Von Lena Dietrich | 24.04.2018 20:21 | Keine Kommentare

Am vergangenen Freitag fand in der Spechaahalle in Spöck die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stutensee statt. Anwesend waren die Abteilungen der vier Stadtteile Blankenloch, Friedrichstal, Spöck und Staffort. Nach der Begrüßung durch Feuerwehrkommandant Klaus Dieter Süß wurde der Toten gedacht. Im Alter von 82 Jahren verstorben war erst unlängt Hauptbrandmeister Günther Meyer. Er war der Abteilung Friedrichstal von seinem 18, Lebensjahr an bis zuletzt treu verbunden.

2017 gab es für die Freiwillige Feuerwehr ganze 153 Einsätze, 37 davon waren Brandeinsätze, 69 Mal war technische Hilfeleistung gefragt. Hinzu kamen 30 Fehlalarme und 17 Feste, auf denen die Feuerwehr als Brandschutzwache vor Ort war. “Wir haben derzeit 180 Aktive in der Erwachsenenabteilung und 78 Mitglieder in der Jugendabteilung, davon insgesamt 17 Mädchen”, erklärte Stadtjugendwart Michael Pfattheicher. „Die Abteilungen freuen sich auf reichlichen Zuwachs an Jugendlichen, denn in der Jugendfeuerwehr, wird man auf die echten Einsätze vorbereitet. Kameradschaft ist dort höchste Priorität, und an Spaß mangelt es auch nicht“, so der Stadtjugendwart weiter. Klaus Demal bedankte sich in seiner letzten Rede als Oberbürgermeister von Stutenee bei der Freiwilligen Feuerwehr für die gute Zusammenarbeit. Im Anschluss ging es dann an die Ehrungen und Beförderungen.

Bildquellen

  • Jahreshauptversammlung Freiwillige Feuerwehr 2018: Lena Dietrich

Kommentare

Kommentare sind geschlossen