meinstutensee.de


Maibaumstellen in Friedrichstal

Von Sebastian Raviol | 30.04.2018 23:08 | Keine Kommentare

Der Sturm am Vorabend tat sein Übriges – dennoch war die Feier am 30. April in Friedrichstal ein voller Erfolg. Die Organisatoren haben Neuigkeiten etabliert.

Erstmals gab es beim 13. Maibaumstellen des Elferrats Liederkranz in Friedrichstal ein Kinderkarusell. Das Fest wurde von auswärtigen wie auch einheimischen Gästen gut angenommen, wie Elferratspräsident Bernd Pfatteicher erfreut feststellte. Der Fokus lag auf dem diesjährigen Maibaum, der traditionell per Hand aufgestellt wurde. Der Maibaum wurde von den Frauen des Elferrats geschmückt. Der Baum wurde auf dem Gelände des Reit-, Fahr- und Zuchtvereins 1979 Friedrichstal e.V. am Vortag gefällt und von diesem auch gestiftet. Ein Sturm am Vorabend sorgte dafür, dass die bereits aufgebauten Zelte erneut aufgerichtet werden mussten. Eines ist ein Totalschaden, wie Michi Mai berichtete, Vizepräsidentin des Elferrats.

Am 30. April selbst aber freuten sich die Gäste über die Darbeitungen des Musikvereins Spöck unter Leitung des Dirigenten Manfred Hildebrand. Die Musiker spielten traditionelle Volks- und Unterhaltungsmusik, anschließend übernahm DJ Roland. In seiner Ansprache dankte Oberbürgermeister Klaus Demal den Ehrenamtlichen. Für ihn ist es die letzte Maifeier als Oberbürgermeister (wir berichteten). Der Elferratspräsident bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und wünschte für die Zukunft alles Gute – er widmete den Maibaum Oberbürgermeister Demal.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen