“Hardt am Limit”: Tuning-Treffen am 8. Juli in Friedrichstal

Von Martin Strohal | 29.06.2018 21:38 | 1 Kommentar

Am 8. Juli kommen Auto-Fans in Friedrichstal voll auf ihre Kosten. Mit Unterstützung des Autocenter Giraud, des Nutzfahrzeugcenter Mahler und des Waschpark Hardt findet von 11 bis 18 Uhr ein großes Tuningtreffen im Friedrichstaler Gewerbegebiet statt. Die Veranstalter rechnen mit 800 bis 1.500 umgebauten Fahrzeugen des Tuningclubs. Auf dem Gelände des Hagebaumarkts soll es eine große Bühne mit Livemusik geben. Daneben diverse Essensstände, eine Cocktailbar und eine Tombola. Der Erlös der Tombola, bei der es viele Preise zu gewinnen gibt, soll dem Deutschen Roten Kreuz zugute kommen.

Teilnehmer zahlen pro Fahrzeug 10 Euro. Die getunten Fahrzeuge werden bewertet und mit 100 Pokalen ausgezeichnet.

An die Kinder wird ebenfalls gedacht: Hüpfburg, Karussell, Wasserspiele und Kinderschminken stehen auf dem Programm.

Kommentare

Rolf Pessel

Wenn die Autos dadurch sicherer, abgasärmer, verbrauchsreduzierter und leiser usw. werden, dann von mir aus. Wenn nicht, dann ist die Veranstaltung in der heutigen Zeit überflüssig wie ein Kropf.


X