Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause hat der Gemeinderat beschlossen, in jedem Stadtteil eine öffentliche E-Ladestation mit jeweils zwei Ladepunkten einzurichten. Folgende Standorte sind vorgesehen:

  1. Stadtteil Blankenloch mit Büchig, Rathausstraße 3 (Zugang von der Schulstraße her)
  2. Stadtteil Friedrichstal, Straße der Picardie, auf dem Parkplatz der Sporthalle
  3. Stadtteil Spöck, Heinrich-Heine-Straße, auf dem Parkplatz der Straßenbahn-Endhaltestelle
  4. Stadtteil Staffort, Lutherstraße 10, auf dem Parkplatz des BürgerBüros

Das Vorhaben soll nach der Sommerpause angegangen werden.

Bei der Einrichtung der Stationen werden Kosten in Höhe von rund 60.000 Euro anfallen. Ein Zuschuss vom Bund in Höhe von 50% dieser Kosten wurde seitens des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur in Aussicht gestellt. An den Einnahmen wird die Stadt Stutensee zur Hälfte beteiligt.

Der Gemeinderat hat beschlossen, den Auftrag für Lieferung, Installation, Betrieb und Service der Stationen an die EnBW Energie Baden-Württemberg AG zu vergeben.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Elektrofahrzeug Elektroauto: anaterate/pixabay.com
Werbung