Friedrichstaler Backhausverein beim Back-Event in Blankenloch

Holzbackofen wird überprüft

Bild: Frieder Demuth

Pressemitteilung von Friedrichstaler Backhaus e.V. | 02.07.2018 20:21 | Keine Kommentare

Der im vergangenen Jahr gegründete Friedrichstaler Backhausverein veranstaltet gemeinsam mit der Blankenlocher Bäckerei Visel auf deren Grundstück im Gewerbegebiet (Friedrich-List-Str. 2) ein Back-Event vom 3. bis zum 7. Juli. Jeweils von 10 bis 18 Uhr bietet der Verein frisch vor Ort in seinem Holzhofen hergestellte Backwaren an. Der Verein möchte zeigen, wie ohne Zusätze mit natürlichen Zutaten gesunde Lebensmittel hergestellt werden. So soll das Wissen weitergegeben werden in einer Zeit, in der Bäckereien vielfach nur Teigrohlinge erhitzen.

Da die Bäckerei Visel dieses Anliegen unterstützt, kam die Zusammenarbeit zustande. Um Konkurrenz zu vermeiden, bietet der Verein nur Produkte an, die die Bäckerei nicht in ihrem Sortiment hat. Am Donnerstg (5. Juli) ist zusätzlich Müllermeister Klaus Dobler von der Störrmühle Knittlingen vor Ort und berät Interessenten über Ernährung mit Getreideprodukten.

Der schwere Holzbackofen, den der Friedrichstaler Backhausverein Ende vergangenen Jahres gebraucht erworben hat, wurde für das Event extra mit Unterstützung der Firmen Niemann und Kammerer nach Blankenloch transportiert, wo der Ofenhersteller noch eine Revision durchführte. Der 1. Vorsitzende des Vereins, Frieder Demuth, freut sich auf viele Käufer – die Einnahmen benötigt der Verein zur Planung seines Backhauses – und erklärt natürlich auch die Funktionsweise des Ofens oder diskutiert über Rezepte. Interessenten können sich auch online über den Verein informieren.

Quelle: Friedrichstaler Backhaus e.V.

Bildquellen

  • Holzbackofen wird überprüft: Frieder Demuth

Kommentare

Kommentare sind geschlossen