Neues Stutenseebad: Probebetrieb begonnen

Die Chloranlage wurde mittels Färbeversuch abgenommen.

Bild: Stadt Stutensee

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 19.07.2018 17:17 | Keine Kommentare

Am vergangenen Donnerstag wurde im Beisein des Gesundheitsamts Karlsruhe die Desinfektionsanlage für das neue Stutenseebad abgenommen, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Mittels eines Färbeversuchs wurde die künftige Durchmischung des Wassers mit Chlor geprüft.

Planung und Ausführung der technischen Anlage passen, so Michael Storz vom Ingenieurbüro IGP aus Pforzheim. Das Gesundheitsamt Karlsruhe zeigte sich ebenfalls zufrieden. Zur Vermeidung von Infektionsrisiken ist Chlor unerlässlich, um Millionen von Keimen, die durch die Badegäste ins Wasser gelangen, zu desinfizieren.

Einem ersten Probebetrieb stand den Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung mit ihren Familien am Sonntag nichts mehr entgegen. Anfang dieser Woche testen auch die DLRG und die Schwimmabteilung des SVB Stutensee die neue Schwimmanlage.

Das Stutenseebad ist das aktuell größte Bauvorhaben der Stadt Stutensee. Die Arbeiten liegen laut Stadtverwaltung im Zeit- und Kostenplan. Ab dem 14. September startet der öffentliche Badebetrieb mit einem vielseitigen Aktionswochenende.

Im „alten“ Stutensee-Bad wird am 19. August mit einem bunten Unterhaltungsprogramm „der Stöpsel“ gezogen. Ab dem 13. August ist der Eintritt ins Bad bis zur Schließung kostenfrei.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Neues Stutenseebad: Färberversuch: Stadt Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen