Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Am Sonntag, den 8. Juli, fand der nunmehr 26. Stutensee Triathlon in Blankenloch statt. Über 600 Teilnehmer aus ganz Süddeutschland und den Nachbarländern waren gekommen. Manche übernachteten in Wohnwagen an der Festhalle.

Gestaffelt nach Alter und Geschlecht stürzten sich ab 9 Uhr die ersten in die kühlen Fluten des Blankenlocher Baggersees. Anschließend schwangen sie sich auf ihr Rad und fuhren durch das Blankenlocher Gewerbegebiet, über die extra gesperrte L559 zum Mühlenweg. Auf dem Festplatz begann der Lauf durch einige Straßen, bis das Ziel an der Festhalle erreicht wurde.

Die Veranstalter des TSG Blankenloch unter der Leitung von Heinz Beiersdorf zeigten sich zufrieden mit dem Ablauf. Auch wenn die kurfzristig anberaumte Oberbürgermeisterwahl, die zeitgleich stattfand, die Organisatoren und die Teilnehmer ins Schwitzen brachte. Die seit einem Jahr geplante Veranstaltung musste kurzfristig umorganisiert werden. Am Samstag waren die Helfer des Vereins den ganzen Tag bis in den späten Abend mit Aufbau und Technik beschäftigt.

Beim Volkstriathlon lief der Schnellste nach 1 Stunde und 1 Minute über die Ziellinie.

Impressionen sehen Sie in unserem Video.

Bildquellen

  • 24. Stutensee-Triathlon: Sabrina Strohal
Werbung