meinstutensee.de


Stutensee wählt ein neues Stadtoberhaupt

Bild: Thomas Riedel

Von Martin Strohal | 05.07.2018 8:56 | Keine Kommentare

Am kommenden Sonntag, den 8. Juli, sind die Stutenseer aufgerufen, ein neues Stadtoberhaupt als Nachfolger von Klaus Demal zu wählen. Wahlberechtigt sind alle ab 16 Jahren, die eine entsprechende Wahlbenachrichtigung erhalten haben. Wie üblich haben die Wahllokale von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Jeder Wähler hat eine Stimme, die er einem der fünf Kandidaten geben kann. Alternativ lässt sich auch das Freitextfeld nutzen.

Ab 18 Uhr beginnt die Auszählung der Stimmen in den Wahllokalen sowie der Briefwahlstimmen im Rathaus. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können das Eintreffen der Ergebnisse im Rathaus mitverfolgen. Um 19.30 Uhr tagt dort der Gemeindewahlausschuss in öffentlicher Sitzung, um über das Ergebnis zu befinden.

Um die Wahl zu gewinnen, benötigt eine Kandidatin oder ein Kandidat die absolute Mehrheit der gültigen Stimmen, also 50% plus eine Stimme. Erreicht diese Anzahl keiner der Bewerber, wird ein zweiter Wahlgang erforderlich. Dieser findet dann am Sonntag, den 22. Juli, statt. In diesem Durchlauf genügt die einfache Mehrheit der Stimmen. Für den zweiten Wahlgang gibt es eine erneute Bewerbungsphase. Nicht jeder Kandidat, der im ersten Wahlgang angetreten ist, muss also seine Bewerbung aufrecht erhalten.

[table id=38 /]

Bildquellen

  • Stimmzettel OB-Wahl 2018: Stadt Stutensee
  • Wahlurne: Thomas Riedel

Kommentare

Kommentare sind geschlossen