Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Seit Anfang Juli steht den Schülerinnen und Schülern am Schulzentrum Stutensee ein Wasserspender, der leicht gekühltes und je nach Geschmack stilles oder gesprudeltes Wasser liefert, zur Verfügung. Möglich wurde diese Anschaffung durch eine großzügige Unterstützung der Fördervereine beider Schulen, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Dies würdigte Bürgermeister Edgar Geißler bei der offiziellen Übergabe des Wasserspenders am vergangenen Samstag im Rahmen des Schulfestes des Thomas-Mann-Gymnasiums.

Die Wasser- sowie Folgekosten trägt die Stadt Stutensee. „Wir freuen uns einen weiteren Beitrag zur Gesundheitsförderung leisten zu können“, so Geißler. „Diese Idee ist auch nachhaltig, da viele Transportwege für Mineralwasser vermieden werden. Das Stutenseer Trinkwasser hat eine hervorragende Qualität.“

Mit der Installation des Wasserspenders wird eine Anregung aus der „Arbeitsgruppe Mensa“ umgesetzt. Diese Arbeitsgruppe ist schulartübergreifend mit Vertretern aus dem Thomas-Mann-Gymnasium und der Erich-Kästner-Realschule besetzt.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Einweihung Wasserspender: Stadt Stutensee
Werbung