Pressemitteilung von BUND-Ortsgruppe Stutensee

Der BUND Stutensee wird in diesem Jahr 30. Dieser runde Geburtstag wird vom Verein gefeiert am Samstag, den 22. September von 15 bis 18 Uhr im Hof des Anwesens der Familie Mohrhardt in der Pfinzstr. 10 in Büchig. Alle Mitglieder und Freunde des BUND Stutensee sind herzlich zum Mitfeiern eingeladen, aber auch jeder andere, der sich für den Natur- und Umweltschutz in Stutensee interessiert oder gerade vorbeikommt. “Wir werden bestimmt gute Gespräche miteinander führen können”, freut sich Gerald Steinig von der Ortsgruppe Stutensee.

Nach der Eröffnung und Begrüßung mit einem Glas Sekt steht zunächst die Ehrung verdienter Mitglieder, die bereits von Anfang an dabei waren, auf dem Programm. Dabei sein werden auch Vertreter der KEA, mit denen unsere Ortsgruppe zusammenarbeitet, z.B. bei der Pflege der von uns betreuten Streuobstwiese. Im Rahmenprogramm wird sich alles um Huhn und Ei drehen. Zumindest in Büchig dürfte bekannt sein, dass die Familie Mohrhardt seit einiger Zeit frei laufende (und glückliche) Hühner hält, deren Eier auch zu kaufen sind. Aber was steckt eigentlich alles dahinter, um gesunde Eier von gesunden Hühnern anbieten zu können? Das ist mehr an Aufwand, als sich so mancher denken mag, der gerade sein Frühstücksei isst.

“Im Grunde genommen geht es bei unserer Geburtstagsfeier aber um die Geselligkeit”, so Steinig. Es solle die Gelegenheit genutzt werden, um sich miteinander zu unterhalten, vielleicht Ideen zu entwickeln, was der BUND Stutensee in den nächsten Monaten und Jahren unternehmen könnte, onz einfach nur miteinander zu „ratschen“. Das alles in entspannter Atmosphäre bei selbstgemachtem Apfelsaft von Büchiger Streuobstwiesen und frisch gebackenen Waffeln.

Korrektur: Gerald Steinig ist nicht der Vorsitzende des BUND Stutensee, wie ursprünglich geschrieben, sondern Schriftführer.

Quelle: BUND-Ortsgruppe Stutensee

Bildquellen

  • Hühner: Klimkin/pixabay.com
Werbung