Caribi-Ferienspaß beim Modellflugverein Ikarus Spöck

Beitragsbild: Stadt Stutensee

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 01.09.2018 21:53 | Keine Kommentare

Im Rahmen des Caribi-Ferienspaßprogramms bot der Modelflugverein Ikarus Spöck 1980 e.V. einen Tag lang Einblicke in die faszinierende Welt des Modellbau und -flugs. Samstagmorgens trafen sich insgesamt zwölf wissbegierige Kinder zwischen 9 und 13 Jahren vor der Richard-Hecht-Schule, um dort in den Werkräumen ihren eigenen Wurfgleiter herzustellen. Unter fachkundiger Anleitung durften die Kids in Dreiergruppen die Rohlinge aus Balsaholz zuschleifen, zusammensetzen und verkleben. Eine individuelle Gestaltung sollte natürlich auch nicht fehlen. Der ein oder andere wurde sogar getauft.

Nach einer kleinen Stärkung machte sich die wackere Truppe nachmittags – der großen Hitze trotzend – auf den Weg hinaus zum Modellflugplatz des Vereins in der verlängerten Spechaastraße. In ersten Testflügen wurde der Schwerpunkt der Fluggeräte mit Klebegewichten optimiert. Danach ließen sich mit gekonnter Wurftechnik viele beachtliche Flüge bestaunen. Gelegentliche Bruchlandungen wurden sofort mit Sekundenkleber verarztet. Einige Vereinsmitglieder führten im Anschluss für das junge Publikum beeindruckende Kunst- und Segelflüge vor, und als abschließendes Highlight ließ es sich keiner der Neulinge nehmen, auch einmal im Lehrer-Schüler-Modus selbst an die Fernsteuerung zu gehen. “Viel zu schnell ging die Zeit vorbei – mit den Mädels und Jungs hat es richtig Spaß gemacht und wir freuen uns auf viele Teilnehmer im nächsten Jahr!”, erklärten die Organisatoren.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

forum Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X