Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Vom 14. bis 22. September findet in den Märkten der Drogeriemarktkette “dm” bundesweit die “Woche des bürgerschaftlichen Engagements” mit der Aktion “Herz zeigen” statt. Die Kunden können in den mehr als 1.900 dm-Märkten zwischen jeweils zwei lokalen Organisationen mit kleinen Herz-Kärtchen abstimmen.

Bereits zum dritten Mal würdigt dm-drogerie markt das vielfältige Engagement in Deutschland. Nachdem sich 2014 und 2016 mehr als 19.000 Menschen direkt bei der Sozialinitiative „HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement“ beworben und regionale Jurys entschieden haben, welches Engagement ausgezeichnet wurde, konnten die dm-Märkte in diesem Jahr ihre lokalen Spendenpartner selbst auswählen. Kunden stimmen mit Herz-Kärtchen über die Höhe der Spendensumme der rund 3.900 Spendenpartner ab – dabei erhält der Spendenpartner mit den meisten Stimmen 600 Euro, der andere 400 Euro. Bei einem Gleichstand spendet dm jeweils 500 Euro an beide Projekte.

Der dm-Markt in Stutensee hat sich für die Kita Grashüpfer Pro-Liberis gGmbH und das Jugendzentrum GrauBau entschieden. „Bei der Auswahl unserer Spendenpartner war es uns wichtig, dass diese sich lokal engagieren und sich für die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen einsetzen. Wir sind uns sicher, dass die Kita Grashüpfer und das Jugendzentrum GrauBau diese Punkte erfüllen und die Spenden zum Wohle der jungen Menschen verwenden werden“, so die Filialleitung in Blankenloch.

“Wir hoffen, durch die Gewinnsumme unseren Intensivraum mit besonderen Materialien bestücken zu dürfen”, freut sich die Leiterin der Blankenlocher Kita Grashüpfer, Christina Siegrist. “Außerdem möchten wir einen Teil des Gewinns in unseren Bienengarten investieren, um es im Herbst und Winter unseren eigenen Bienen schmackhaft zu machen.”

Noch bis zum Wochenende können sich die Kunden in Blankenloch an der Aktion beteiligen.

Bildquellen

  • dm-Aktion Herz zeigen: Christina Siegrist
  • dm-drogerie markt Herz zeigen: dm Drogeriemarkt
Werbung