Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Seit dem 13. September hat die Firma Lidl ihre neugebaute Filiale im Stadtteil Blankenloch eröffnet, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Im Anschluss an die Neuordnung des Einzelhandels im Gewerbegebiet Nord I und dem damit entstandenen “Stutensee-Center” hatte auch Lidl angekündigt, seine Bestandsfiliale vollständig neu zu bauen. Diese konnte nun vergangenen Donnerstag mit einer tollen Aktion eingeweiht werden: Für einen guten Zweck nahm am Eröffnungstag Bürgermeister Edgar Geißler Platz an der Kasse und hat Einkäufe über den Scanner gezogen. Die gesamten Einnahmen dieser Aktion – rund 600 Euro – spendet Lidl an die Tafel Stutensee.

“Attraktive Einkaufsbedingungen in einer modernen Einkaufsstätte: Moderne Filiale mit viel Tageslicht und breiten Gängen sorgt für ein angenehmes Einkaufserlebnis. Neueste Technik, ökologische Bauweise, energieeffiziente LED-Beleuchtung und energiesparende Heiz- und Kühlsysteme setzen Maßstäbe im nachhaltigen Filialbau. Mit einer größeren Verkaufsfläche von rund 1.200 Quadratmetern optimiert Lidl zudem die Warenpräsentation”, erklärt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. „Wir freuen uns sehr, dass uns die Bewohner von Stutensee hier so gut annehmen und uns bereits seit 19 Jahren ihr Vertrauen schenken“, sagt Lidl-Verkaufsleiterin Bettina Müller.

Die neue Filiale in Stutensee kommt ohne fossile Brennstoffe aus, benötigt 100 Prozent weniger primäre Energiequellen und generiert damit rund 30 Prozent weniger CO2-Ausstoß im Vergleich zu einem herkömmlichen Lebensmittelmarkt: Ein integrales Anlagensystem wandelt die Abwärme der Kühlmöbel in Heizenergie um. Gute Wärmedämmung und eine verbesserte Lüftungsanlage sparen weitere Energie ein. Moderne, energiesparende LED-Beleuchtung verringert den Stromverbrauch dieser Filiale um rund 42.000 Kilowattstunden sowie den Kohlenstoffdioxidausstoß um etwa 17 Tonnen pro Jahr im Vergleich zu herkömmlicher Beleuchtung.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Lidl spendet an Tafel: Stadt Stutensee
Werbung