Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Cristiano Matos ist ein brasilianischer Bassist, Sänger und Songwriter. Er ist in Curitiba, Südbrasilien geboren, wo er sein Interesse und Talent für die Musik bereits als kleines Kind entdeckt hat. Seine Musik ist frisch, magisch, besonders und schwierig einzuordnen – eine Kombination musikalischer Elemente aus verschiedenen Ländern und Kulturen wie Indien, Afrika, Brasilien, Süd- und Nordamerika. Er hat schon mit großem Namen wie Glauco Solter, Mauro Martins und Viviane de Farias gespielt und ist aktuell mit seinem neuen Album „Hemisfério“ auf Tour.

„Ich habe in Deutschland eine andere Seite von mir erreicht. Diese Hälfte bedeutet den wichtigsten Moment meines Lebens, hier hat sich eine neue Familie, Lebenserfahrung, Sehnsucht, Suche, Treffen, Liebe und Leidenschaft konkretisiert und daher bekam ich Mut und Inspiration für die Hauptarbeit meines Lebens, das Album Hemisfério, wo meine beiden Hemisphären sich wieder trafen.“

Am 1. Dezember 2018 ist er mit seiner Band in Blankenloch. Um 20 Uhr tritt er im Jugendzentrum GrauBau auf (Einlass ab 19.30 Uhr). Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro im Vorverkauf (3 Euro ermäßigt) und 8 Euro an der Abendkasse.

Bildquellen

  • Cristiano Matos: PR
  • Cristiano Matos: PR