Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Vor einigen Tagen waren zahlreiche junge Familien mit ihren Neugeborenen auf Einladung von Oberbürgermeisterin Petra Becker gemeinsam mit der Fachabteilung „Frühe Hilfen“ des Landratsamtes Karlsruhe in der Festhalle Stutensee zu Gast, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Für den Nachwuchs durften sich die Gäste ein Geschenk in Form eines Buches oder eines Kapuzenhandtuches aussuchen und viele Informationen rund um die Themen Kinder und Familie mit nach Hause nehmen.

Neben Juliane Engert von der Abteilung „Frühe Hilfen“ des Landratsamtes Karlsruhe standen auch der Tageselternverein und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des FamilienBüros für Fragen zur Verfügung. Ebenso waren Vertreterinnen und Vertreter der Kindergärten, der Krabbelgruppen, Tageseltern, des Mehrgenerationenhauses Stutensee sowie des Kult-Cafés Friedrichstal mit dabei. Die Stadtbibliothek Blankenloch rundete das Angebot durch einen bunten Büchertisch ab.

Für ein musikalisches Rahmenprogramm sorgte die Musikschule Hardt unter der Leitung von Florin Tarlea und drei Flötenkindern. Für die Organisatoren ist es immer wieder erfreulich, dass sich viele Institutionen in Stutensee, die rund um das Thema Familie, Betreuung, Informationen und Angebote für Familien, bei der Begrüßungsveranstaltung vor Ort vertreten sind und so den Besuchern die Möglichkeit geben, die Akteure rund um das Thema Familie persönlich kennenzulernen und Fragen und Anregungen loszuwerden. Oberbürgermeisterin Petra Becker dankte dabei allen hier Beteiligten. “Familien sind die Mitte der Gesellschaft und bilden die nachhaltige Basis des Gemeinwesens”, so Becker.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Neugeborenenbegrüßungsveranstaltung: Stadt Stutensee