Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Die Sternsinger hatten in Friedrichstal bislang immer alle Haushalte besucht. In diesem Jahr ist das nicht möglich, da sich zu wenig Kinder angemeldet haben. Sogar im Weihnachtsgottesdienst der evangelischen Kirche wurden Kinder dazu aufgerufen, sich an der Aktion, bei der für notleidende Kinder gesammelt wird, zu beteiligen.

Wer in Friedrichstal einen Besuch der Sternsinger wünscht, muss sich deshalb bei Franziska und Ulrike Breindl anmelden (Telefon 07249 954 680, E-Mail: sternsinger.friedrichstal@gmx.de). Zudem liegen in den Kirchen Listen aus, in die man sich eintragen kann.

In Blankenloch und Büchig waren auch bisher schon Anmeldungen erforderlich. Im Januar 2018 sammelten die Sternsinger in Stutensee Spenden in Höhe von knapp 24.000 Euro. Die Friedrichstaler erzielten dabei  mit über 7.600 Euro den größten Anteil aller Stadtteile.

Bildquellen

  • Sternsinger (Symbolbild): Benne Ochs / Kindermissionswerk